Di., 29. Juni | Bagband, Kirche

„Café Music“: Klaviertrios

Paul Schoenfield „Café Music“ Ludwig van Beethoven Klaviertrio Nr. 5 D-Dur op. 70 Nr. 1 „Geister-Trio“ Bedrich Smetana Klaviertrio g-Moll op. 15 // WOLFGANG SCHRÖDER Violine // XIAOLU LI Violoncello // IWAN KÖNIG Klavier
Registration is Closed
„Café Music“: Klaviertrios

Time & Location

29. Juni, 20:00
Bagband, Kirche, 26629 Großefehn, Germany

About the Event

Klaviertrios Ostfriesland Musikalische Sommer

Es ist vielleicht etwas übertrieben, Beethoven als „Erfinder“ des modernen Klaviertrios zu bezeichnen, doch hat er als erster Werke geschrieben, die allen drei Instrumenten im Zusammenspiel gleiches Gewicht geben. Eindrucksvoll ist dies in seinem 1808 komponierten D-Dur Trio zu hören, das wegen der für die Zeitgenossen ungewöhnlich dissonanten, spinnwebenhaften Klänge im langsamen zweiten Satz den Beinamen „Geistertrio“ erhielt.

Bed?ich Smetana hat überhaupt nur drei Kammermusikwerke geschrieben, mit dem klangsatten Klaviertrio in g-Moll setzte er seiner mit nur vier Jahren an Scharlach gestorbenen Tochter Bed?iška ein Denkmal.

Nicht Tränen, sondern ein Zwinkern im Augenwinkel hat die „Café Music“ des amerikanischen Komponisten Paul Schoenfield, die Elemente des Blues und Jazz mit Anklängen an Spirituals, Broadway-Songs und Klezmermusik vereint.

Share This Event