Mi., 05. Aug. | Schloss Gödens

„Much Ado About Nothing“: Kammerkonzert ( Abgesagt)

Erich Wolfgang Korngold „Much Ado About Nothing“ Suite op. 11 Dmitri Schostakowitsch Drei Duette für zwei Violinen und Klavier Gustav Mahler Klavierquartett a-Moll Ludwig van Beethoven Streichquartett a-Moll op. 132 // FRANZISKA KÖNIG Violine // FRANZ CHIEN Violine // KOJI MORISHITA Violine // IGOR
Registration is Closed
„Much Ado About Nothing“: Kammerkonzert ( Abgesagt)

Time & Location

05. Aug. 2020, 20:00
Schloss Gödens, Schloss Gödens, 26452 Sande, Germany

About the Event

https://www.musikalischersommer.com/konzerte/schlosskonzert-2/

„Heiliger Dankgesang eines Genesenen an die Gottheit“ so lautet der Beiname von Beethovens vorletztem Streichquartett, das der Rezensent der Uraufführung als „gross, herrlich, ungewöhnlich, überraschend und originell“ lobte. Gustav Mahler hat selbst dafür gesorgt, dass er heute nur noch als Komponist von Sinfonien bekannt ist, seine Kammermusik vernichtete er – bis auf eine Ausnahme: Das 1876 komponierte Klavierquartett in a-Moll blieb erhalten, vermutlich weil ihm das hochemotionale Stück auch später noch gefiel.

„Ein Genie!“ soll Mahler ausgerufen haben, als er 1908 den 11-jährigen Erich Wolfgang Korngold hörte. Mit 18 Jahren schrieb der seine ersten beiden (!) umjubelten Opern, 1920 schuf er für eine Aufführung am Wiener Burgtheater eine Schauspielmusik zu Shakespeares „Much Ado About Nothing“, von der er selbst eine fünfsätzige Suite für Violine und Klavier erstellte. Ebenfalls Arrangements – von Filmmusiken – sind die schwelgerischen-verspielt-tänzerischen Duette von Dmitri Schostakowitsch.

Share This Event